Trainingslager auf Zypern

Vom 28.02 bis 09.03. waren 9 Fahrer des VC zum Trainingslager in Paphos auf Zypern. Nachdem wir am Tag nach unserer Anreise unsere Leihräder in Empfang genommen haben und voller Euphorie zu einer lockeren Einroll-Runde gestartet waren, wurden wir auf dem Rückweg auch schon durch ein heftiges Gewitter mit Sturmböen in Empfang genommen.
Das sollte es aber auch für die restlichen Tage mit dem schlechtem Wetter gewesen sein und bis auf einen bewölkten Tag und einen Regenschauer in den Bergen hatten wir bei unseren Touren sonniges Frühlingswetter mit Temperaturen bis zu 22 Grad.
Wir erkundeten sämtliche Sehenswürdigkeiten die die Insel um Paphos zu bieten hat, die Felsen der Aphrodite, die Bäder der Aphrodite, der Berg Olympus -mit 1952m der höchste Punkt der Insel auf dem wir den Zyprioten beim Wintersport zusehen konnten- und verschiedene Klöster, Ausgrabungsstätten und Naturschönheiten.

Sobald wir die Küstenstraße verlassen hatten führten uns die Touren ins verkehrsarme aber bergige Hinterland, so standen am Ende des Tages immer zwischen 80 und 150km bei 1000-3000 Höhenmeter auf dem Tacho.
Nach der Heimkehr blieb aber immer noch genügend Zeit um im Wellness-Bereich mit Sauna, Pool -und wer wollte auch mit einem Bad im Meer- die Muskeln wieder fit für den nächsten Tag zu machen.
Am Abend trugen das reichhaltige Büffet und der Zypriotische Wein das Ihre zur Stärkung bei und beim gemeinsamen Abendessen wurden wieder die Pläne für den nächsten Tag geschmiedet.

Dieser Beitrag wurde unter Rennsport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.