Saisonauftakt mit Rahmenbrüchen und Schürfwunden – Herden auf Platz zwölf!

Zum bayerischen Saisonauftakt ging es für die Elitefahrer nach Zusmarshausen zur 41. Auflage des Schwarzbräustraßenpreises

Am Start waren Benni Herden, Michi Thuman, Philip Seitz und Vasily.
Das Feld blieb zwei Runden komplett zusammen, in besagter Runde ereignete sich allerdings ein folgenreicher Sturz der viele Fahrer zur Aufgabe zwang. Mit dabei auch drei Elite-Fahrer vom VC Mindelheim. Es blieb aber bei Blessuren und Materialschäden. In der letzten Runde setzte sich eine sieben köpfige Gruppe ab die es auch ins Ziel schaffte. Beim Sprint der Verfolger kam Herden auf einen sehr guten fünften Rang was ihm den 12. Gesamtrang einbrachte, knapp an einer Platzierung vorbei!

Kommenden Sonntag geht es dann nach Aichach zum Frühjahrsstraßenpreis wo auch die Senioren in die Saison starten!

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.

-->